" Umsonst habt Ihr es empfangen, umsonst gebt es!"
(Matthäus 10,8)

HOME  |  SITEMAP  |  KONTAKT  |  HILFE    
Bibelstudien Kostenlose
christliche Bücher
Kostenlose
christliche Ebooks
Über uns
 



 Predigten über wichtige Themen von Rev. Paul C. Jong

 

Ein Leben für die Gerechtigkeit Gottes


In Römer 13:1 steht: „Jedermann sei untertan der Obrigkeit , die Gewalt über ihn hat. Denn es ist keine Obrigkeit außer von Gott; wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott angeordnet.“

Wir müssen innerhalb der Grenzen der sozialen Normen leben. Gott hat uns befohlen, diejenigen, die in unserem spirituellen und fleischlichen Leben die Autorität haben, zu fürchten und zu respektieren. Gott gibt den Regierungsbeamten mit Grund die Autorität und deswegen dürfen wir sie nicht ignorieren. Wir müssen daran denken, was Paulus gesagt hat: „Seid niemandem etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt“ (Römer 13:8).

Darum haben wir kostenlose Bücher veröffentlicht und predigen allen Menschen auf der Welt dieses wunderschöne Evangelium.

Der Herr sagt: „So ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung.“ Die Menschen sind von der Illusion besessen, dass sie sich in ihrem religiösen Leben treu an das Gesetz halten.

Gott hat uns das Evangelium von Wasser und Geist gegeben, das Seine Gerechtigkeit enthüllt, um uns von der Sünde zu retten. Wir müssen an die Gerechtigkeit Gottes glauben, die im Evangelium von Wasser und Geist aufgezeigt wird.

Es bedeutet, anderen das Leben zu schenken, wenn wir dieses wunderschöne Evangelium verbreiten, das unser Herr uns gegeben hat, da es die Menschen von all ihren Sünden rettet. Wir dürfen nichts anderes als die Liebe, die wir durch die Liebe Jesu Christi empfangen haben, schuldig sein.



Es ist Zeit, dass wir aufwachen

In Vers 11 steht: „Und das tut, weil ihr die Zeit erkennt, nämlich dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden.“ Wir werden eintausend Jahre lang mit Christus herrschen, wenn unser schwacher Körper verändert wird – sprich, wenn auch unser Körper erlöst wird.

Wir können die Ähnlichkeiten zwischen unserer Generation und der Generation Noahs sehen. Eine neue Welle der Homosexualität ist in den Universitäten aufgekommen. Wie böse ist diese Welt, wenn ein Menschen einen anderen ersticht und tötet, nur weil er zulange in der Telefonzelle war? Zur Zeit dieser Generation geschehen viele solche schrecklichen und bösen Taten.

Wir müssen erkennen, dass es jetzt Zeit für uns ist aufzuwachen. Die Zeit, dass der Herr das zweite Mal kommt, ist sehr nahe. Wir sollten mutig sein und erkennen können, wie dieses Zeitalter ist, und erkennen, dass das zweite Kommen des Herrn sehr nahe ist. Aber denken Sie zur selben Zeit daran, dass es so viele Menschen gibt, die dieses Zeitalter nicht wirklich wahrnehmen.

 

„Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird auch sein das Kommen des Menschensohns“ (Matthäus 24:37). Selbst zur Zeit Noahs haben die Menschen Häuser gebaut, haben geheiratet, alle möglichen Sünden begangen und erledigten ihre täglichen Aufgaben, bis die Strafe Gottes eines Tages plötzlich auf die hernieder regnete. Niemand außer Noah erwartete den schweren Regen und die Flut, die alle, bis auf die paar, die sich auf seine Arche gerettet hatten, ausgelöscht hat. Diejenigen, die untergegangen sind, trafen ohne eine Ahnung davon zu haben, auf die vernichtende Strafe Gottes, während sie freizügig aßen und tranken.

Diese Welt ist nicht nur den Gefahren des Krieges ausgesetzt, sondern auch den gewaltigen Umweltkatastrophen, die auf der ganzen Welt durch Klimaveränderungen stattfinden. Es gibt selbst bei dem, was wir essen, ernsthafte Gefahren und wir können uns nicht mal mehr an unseren eigenen Mahlzeiten erfreuen, ohne uns Sorgen machen zu müssen. Darum müssen wir dieses Thema weise angehen und daran denken, dass die Rettung unseres Körpers näher ist, als zu dem Zeitpunkt, als wir zuerst angefangen haben zu glauben.



Haben Sie sich die Rettung durch Christi angezogen?

Sie denken vielleicht, dass die Zerstörung dieser Welt nichts mit der Glaubensebene zu tun hat, und dass es nichts mit weltlicher Politik und der Wirtschaft zu tun hat. Aber die globalen Desaster ist Warnzeichen für die Zerstörung der Welt. Diese Welt wird bald extremen wirtschaftlichen und umweltbedingten Schwierigkeiten gegenüberstehen. Die Bibel sagt uns, dass das zweite Kommen des Herrn näher rückt und dass wir „niemandem etwas schuldig sind, außer dass wir uns untereinander lieben“ – helfen, beschützen, führen und in Liebe miteinander zusammenarbeiten. Und wir müssen erkennen, dass unsere Hoffnungen näher sind, als zu dem Zeitpunkt, da wir gläubig wurden.

Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir in Hoffnung leben müssen, indem wir auf die Rückkehr Jesu Christi warten.

Wo liegt unsere Hoffnung? Unsere Hoffnung findet sich in dem Warten auf die Rückkehr Christi, der uns auferstehen lassen wird und uns damit belohnt, dass wir mit Ihm im tausendjährigen Königreich, das den sieben Jahren des großen Leidens folgt, herrschen werden. Wie die Zeit näher kommt, müssen wir mit der Hoffnung leben und die Gerechtigkeit Christi haben. Wir müssen immer stärker zum Evangelium von Wasser und Geist stehen und ihm mit unserem ganzen Herzen dienen. Wir müssen unser Amt ausweiten um das Evangelium mit jeder Seele auf der ganzen Welt zu teilen.



Wir dürfen niemandem etwas schuldig sein, außer dass wir uns untereinander lieben

Ich weiß, dass viele unter den Umweltkatastrophen, wie Erdbeben und Vulkanen, leiden werden. Heutzutage werden viele Filme über das Thema der globalen Zerstörung gemacht. Ich denke, dass liegt daran, dass die Welt sich möglicherweise so verändern wird, wie die Hollywood-Autoren es sich vorstellen und das ist der Beweis dafür, dass die Menschen unbewusst die bevorstehende Zerstörung der Welt spüren.

Deswegen sollten wir uns nicht um die Werke des Fleisches kümmern, sondern uns um die Werke des Geistes kümmern.

Wir müssen daran glauben, dass ein Leben, in dem wir das Evangelium von Wasser und Geist verbreiten, das wunderschönste Leben ist. Die Menschen auf der ganzen Welt sind von unserem Amt erstaunt. Zahlreiche Menschen haben uns gesagt, wie beeindruckt sie von unserem Amt waren. Sie können nicht glauben, wie wir, eine Gruppe von Gottesdienern aus Korea, einem kleinen Land, die Gerechtigkeit Gottes so mächtig verbreiten kann. Ja, wir sind wirklich sehr klein und schwach, aber wir verbreiten dennoch das Evangelium auf der ganzen Welt, weil wir an das Evangelium von Wasser und Geist glauben, das in der Gerechtigkeit Gottes ist.

 

In Römer 14:8 steht: „Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn.“ Außerdem hat Paulus im vorigen Vers gesagt: „Denn unser keiner lebt sich selber, und keiner stirbt sich selber.“ Wir existieren nur wegen unseres Herrn.

Da wir von unserem Herrn in diese Welt geboren werden und durch Seine Gerechtigkeit rechtschaffen wurden, gehören wir Christi, egal ob wir leben oder sterben. Wir werden leben und diese Welt als Christi verlassen und haben unser Leben für die Gerechtigkeit Gottes gelebt. Gott ist von uns erfreut und hat uns als Sein Werkzeug ausgewählt um auf der ganzen Welt die freudige Botschaft zu verbreiten. So hat Er die große Tür des Evangeliums geöffnet. Er hat es uns gestattet das Evangelium durch Bücher zu verbreiten, ohne tatsächlich zu Fuß in jedes Land zu gehen.

Eine Buchreihe, die das Evangelium der Gerechtigkeit Gottes verbreitet, wurde übersetzt und in die englischsprachige Welt, die spanischsprechenden Länder, wie auch in jedes Land in Asien, Afrika und Europa geschickt. Ich bin mir sicher, dass diese neue Reihe der Bücher, mit dem Namen Unser Herr, der die Gerechtigkeit Gottes wird große spirituelle Segnungen für jede Seele auf der Welt bedeuten wird. Es ist erstaunlich, wie Gott arbeitet um Seinen Willen durch diejenigen, die an Seine Gerechtigkeit glauben, zu vollenden.

Die Welt wird schließlich mit diesem wunderschönen Evangelium bedeckt werden und sobald das Evangelium, das die Gerechtigkeit Gottes enthält, auf der ganzen Welt verbreitet ist, wird Gott absolut jeden Plan, den Er für uns hat, erfüllen.

 

Möchten Sie mehr über das Buch Römer wissen? Bitte klicken Sie auf das untenstehende Banner um Ihr kostenloses Buch zum Buch Römer zu erhalten.
Bibelstudien zu Römer

Dieses Zeitalter steht kurz vor den Wirbelwinden. Ölkrisen und die globale Panik wegen den Finanzen kann die Welt nocheinmal treffen. Wir müssen stärker auf das vertrauen, was uns befohlen wurde zu tun. Wir müssen das Evangelium von Wasser und Geist verbreiten, bis das Ende der Welt kommt. Lassen Sie uns fleißig das Evangelium von Wasser und Geist verbreiten, damit niemand auf dieser Welt übrigbleibt, der dieses Evangelium nicht gehört hat. Wir müssen kooperieren und zusammen für den selben Zweck arbeiten. Wir müssen wie die dreihundert Krieger Gideons arbeiten. Obwohl wir nur wenige sind, sind wir die mutigen Soldaten des Himmels und Gott ist mit uns.

Jeder, der die Vergebung der Sünden empfängt und Gott dankbar ist, kann befähigt werden, die Gerechtigkeit Gottes zu verbreiten. Wir werden durch den Glauben siegreich sein, weil wir die Gerechtigkeit Gottes haben. Diejenigen, die an diese Gerechtigkeit Gottes glauben, verfolgen immer die Werke des Geistes und setzen ihre Ziele für die spirituellen Taten.

Ich bete, dass die Gerechtigkeit Gottes mit Ihnen sein  wird.

Zurück zur Übersicht

 


Druckversion   |  

 
Bible studies
    Predigten
    Glaubensaussage
    Was ist das Evangelium?
    Biblische Ausdrücke
    FAQ zum christlichen Glauben

   
Copyright © 2001 - 2020 The New Life Mission. ALL RIGHTS reserved.