Predigten

Thema 12: Der Glaube des Apostolischen Glaubensbekenntnisses

• Gottes Name

“Gott sprach zu Mose: ‘ICH WERDE SEIN, DER ICH SEIN WERDE.’ Und sprach: ‘So sollst du zu den Israeliten sagen: ‘ICH WERDE SEIN, der hat mich zu euch gesandt’” (2.Mose 3:14).
 
 
“Jahwe.” Jahwe erscheint in der Heiligen Schrift über 5300 mal und ist der häufigste Name, unter dem Gott sich der Menschheit offenbart hat. Das jüdische Volk hielt den Namen Gottes als heilig und war sehr vorsichtig Ihn bei Seinem Namen anzurufen oder zu nennen (2.Mose 3:14). Sie schenkten dem Namen Jahwe großen Respekt - später nahmen sie einen anderen Namen an und verwendeten ihn, Adonai, um Gott anzurufen. Die Bedeutung dieses Namens ist der Herr aller - wie folgt: 1.) Einer, der existiert; 2.) Einer, der der Herr des Lebens ist; und 3.) Einer, der immer war, immer ist und für immer aus sich selbst existiert.
Wir bezeichnen Gott als den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Der Name des Sohnes Gottes des Vaters ist Jesus Christus. Dieser Name bedeutet, der, der Sein Volk von seinen Sünden rettet.