Predigten

Thema 12: Der Glaube des Apostolischen Glaubensbekenntnisses

• Gott der Heilige Geist

Gott der Heilige Geist ist nicht nur eine Kraft, sondern Er hat auch Charakter
 
Der Heilige Geist, “Ruwach Qadowsh” auf Hebräisch und “Πνεῦμα ἅγιον” (ausgesprochen pnevma aghion) auf Griechisch, ist die dritte Person der Dreifaltigkeit.
Das apostolische Glaubensbekenntnis gibt nur ein sehr knappes Bekenntnis des Glaubens an den Heiligen Geist ab, der nur erklärt: “Ich glaube an den Heiligen Geist.” Es ist sehr wichtig, dass die Heiligen genau wissen, wer der Heilige Geist ist und was Seine Werke sind. Und wir müssen auch die Gaben des Heiligen Geistes kennen, auf die in einem späteren Teil dieses Kapitels eingegangen wird.
Wenn wir bekennen, dass wir an den Heiligen Geist glauben - bevor wir an irgendeine mystische Kraft denken - müssen wir zunächst besondere Aufmerksamkeit der Tatsache schenken, dass wir den Heiligen Geist nur empfangen, wenn wir an Gott den Vater und an die Werke des Sohnes glauben. Viele Christen haben eine Tendenz zu glauben, dass sie den Heiligen Geist empfangen können, wann immer und so oft wie sie Ihn brauchen, aber das ist ein zutiefst falsches Denken. Wir müssen erkennen, dass der Heilige Geist kein Engel ist, sondern Er ist Gott, dem wir unsere Anbetung und Lobpreis geben müssen. So können wir den Heiligen Geist empfangen, wenn wir an Gott den Vater und die Werke des Sohnes glauben.