Sermons

Thema 12: Der Glaube des Apostolischen Glaubensbekenntnisses

• Predigt über den Heiligen Geist 8 : Prüft die Geister, um zu sehen, ob sie von Gott sind

(2. Thessalonicher 2:7-12)
“Denn es regt sich schon das Geheimnis der Bosheit; nur muss der, der es jetzt noch aufhält, weggetan werden, und dann wird der Böse offenbart werden. Ihn wird der Herr Jesus umbringen mit dem Hauch seines Mundes und wird ihm eine Ende machen durch seine Erscheinung, wenn er kommt. Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, dass sie gerettet würden. Darum sendet ihnen Gott die Macht der Verführung, so dass sie der Lüge glauben, damit gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glaubten, sondern Lust hatten an der Ungerechtigkeit.”
 

Vers 7 aus der obigen Passage sagt: “Denn es regt sich schon das Geheimnis der Bosheit; nur muss der, der es jetzt noch aufhält, weggetan werden, und dann wird der Böse offenbart werden.” Dies sagt uns, dass Satan die Autorität des Teufels verbreitete, indem er mit seiner eigenen Kraft (nicht die Werke des Heiligen Geistes) arbeitete, etwas, das Gott nicht will.
Diejenigen, die von dem Bösen ergriffen werden, um es deutlich auszudrücken, diejenigen, die “den Glauben der Hexen” haben, nicht der Christen. Diese sind diejenigen, die sich nur der Gabe des Exorzismus, anderer Zungen, Prophezeiungen, Heilungen und anderer solcher Werke zuwenden. Sie legen mehr Wert darauf, was sie behaupten gesehen zu haben oder welche spirituelle Kräfte sie angeblich erhalten haben. Aber Gott sagte, dass Er solche Werke beenden würde, die der Wahrheit im Wege stehen.
In 2. Thessalonicher 2:9-10 heißt es: “Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, dass sie gerettet würden.”
Die Werke des Satans manifestieren sich zum Beispiel unter denen, die behaupten, die Kraft zu haben, zu heilen. Einige Christen, darunter Pastoren, Kirchenbeamte und Laien, gehen zu allen Arten von Versammlungen, um ihre Leere der Kraft zu füllen, von speziellen Gebetstreffen in den Bergen bis zu speziellen Treffen der charismatischen Bewegung und besonderen Versammlungen für das Auflegen von Händen. Solche Menschen hängen an Gott inständig, jammern und fasten vor Ihm. Ihre Absicht ist es, ihren Dienst von Menschen genehmigen zu lassen, da sie glauben, dass ein ordnungsgemäßer Dienst nur dann zustande kommen kann, wenn er von der Art charismatischer Kraft begleitet wird, die in der Bibel gezeigt wird. Aber wenn Menschen so verzweifelt versuchen, in Gottes Kraft gekleidet zu werden, erscheint der Teufel als Jesus und gibt ihnen seine satanische Kraft.
 

Wie wirkt das Geheimnis des Bösen?
 
In Judas 1:11 heißt es: “Weh ihnen! Denn sie gehen den Weg Kains und fallen in den Irrtum des Bileams um Gewinnes willen und kommen um in dem Aufruhr Korachs.” Was ist dann der Weg von Kain? Kain ging aus der Gegenwart Gottes, nachdem der Herr ihn bestrafte. Es wandte sich von Gott ab. Und sich gegen Gott stellen ist, nicht an das Evangelium des Wassers, des Blutes und des Geistes zu glauben, das der Herr gegeben hat.
Diejenigen, die vom Satan ergriffen werden, arbeiten für Geld. Diese obige Passage fährt fort: “und fallen in den Irrtum des Bileams um Gewinnes willen.” Die Pastoren, die von Satan ergriffen werden, dienen im Grunde genommen, um Geld zu verdienen. Von Satan gefangen, tun sie die Werke falscher Propheten. Diese falschen Propheten lieben es, wenn ihre Herden eine große Menge Geld als Opfergabe an die Kirche geben. Sie geben ihren Segen nur dann ihrer Herde, wenn diese eine Menge an Geld ausgeben, und wenn sie es nicht tun, dann segnen diese falschen Propheten nicht. So dienen diejenigen, die dienen, während sie von Satan ergriffen sind, letztendlich um des Geldes willen.
Wenn Sie viel Geld ausgeben, dann machen sie Sie zu einem Diakon oder Ältesten so schnell wie möglich. Aber wenn Sie nicht genug Geld ausgeben, dann können Sie überhaupt kein Ältester werden.
Die Menschen, auf die sich die obige Passage bezieht, arbeiten nur für Geld. Wer waren sie? Diese Passage bezieht sich auf Bileam, ein Propheten des Alten Testaments, der das Volk zum Abfall durch den Verkauf für Geld führte. Menschen, die wie Bileam sind und mit der Kraft des Satans arbeiten, sind diejenigen, die nur um des Geldes willen arbeiten.
Diese Passage sagt uns, dass solche Menschen letztendlich “kommen um in dem Aufruhr Korachs.” Diese Menschen bilden ihre eigenen Parteien und stellen sich gegen Gottes Gemeinde. Menschen, die Geld lieben, werden sich letztlich in jene verwandeln, die gegen Gott stehen.
Judas 1:12 heißt es: “Sie sind Schandflecken bei euren Liebesmahlen, prassen ohne Scheu, weiden sich selbst; sie sind Wolken ohne Wasser, vom Wind umhergetrieben, kahle, unfruchtbare Bäume, zweimal gestorben und entwurzelt.”
Diejenigen, die Menschen nur in finanzieller Hinsicht sehen, sind Genies darin, andere zu täuschen, und Experten darin, ihren naiven Anhängern des Geldes zu berauben. Weil Satans Diener die Art von Hirten sind, die nur daran interessiert sind, sich selbst zu ernähren, denken sie überhaupt nicht über die Seelen der Vielen nach. Selbst wenn Menschen an Jesus glauben, werden viele von ihnen nur ausgebeutet und haben keinen Seelenfrieden. Sie sind ständig besorgt über ihre Sünden und werden vor Sorge in den Wahnsinn getrieben.
Satans Diener sind die charismatisch geneigten Religiösen, die falschen Glauben mit Lügen durch den Empfang der Kraft des Satans pflanzen. Und wenn diese Menschen über die Bibel sprechen, vermischen sie sie mit Lüge und kennen keine Scham. Daher beschreibt die Bibel sie als: “wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen” (Judas 1:13).
Wenn die Endzeit dieser Welt kommt, werden die Dämonen noch härter arbeiten, und so werden die Diener Satans auch mehr Macht ausüben. In der Endzeit, bevor Jesus Christus wiederkommt, wird der Satan auch innerhalb der Gemeinden auf dieser Erde kraftvoll arbeiten. So werden Dämonen noch weiter verbreitet sein, Dämonen austreiben und weissagen.
Was das wichtigste für diejenigen ist, die nicht von neuem geboren sind, obwohl sie an Jesus glauben, ist das Evangelium des Wassers und des Geistes, das vom Herrn gegeben wurde, zu kennen und daran zu glauben und dadurch die Vergebung der Sünde und die Gabe des Heiligen Geistes zu empfangen. Und wenn sie den Heiligen Geist haben, dürfen sie das ewige Leben haben. Aber die selbsternannten Diener Gottes, die vom Satan beschlagnahmt sind, suchen nur nach dem Segen des Fleisches, der Kraft zu heilen, in Zungen zu reden und Wunder als ihren einzigen Wunsch und Zweck zu erfahren. Dies ist, warum diese Menschen jederzeit seltsame Erfahrungen machen, die von Satan gegeben werden.
In der heutigen Welt, wenn jemand in einem der bekannten Gebetshäusern anfängt, in anderen Zungen zu sprechen, applaudieren Menschen dieser Person dafür. Und diejenigen, die nicht in Zungen reden können, werden in einem Raum versammelt und von einem Trainer unterrichtet, wie man in Zungen spricht, der sie wiederholen lässt: “Lul-lu-luja, Lul-lu-luja, Halleluja.” Wenn sie versuchen, diese Redewendung schneller auszusprechen, wird das, was sie sprechen, zu unverständlichem Kauderwelsch, sie speien seltsame Worte aus, als ob es eine schlechte Tonbandaufnahme ist (beim Versuch, schneller zu sprechen, werden die Zungen der Menschen gebunden). Wenn 80 Prozent von ihnen bereits ihre Vernunft verloren haben und ihre Zungen alle gebunden sind, wie könnte irgendeiner von ihnen richtig sprechen? Es ist, weil Menschen die Handauflegung von Fanatikern empfangen, die von Dämonen besessen sind, dass sie selbst von diesen Dämonen besessen werden, die sich dann in ihren Herzen bewegen und wohnen. Es ist, weil sie von Dämonen besessen sind, dass sie dämonische Worte sprechen.
Lassen Sie sich nicht von den Werken der Dämonen täuschen, sondern glauben Sie, dass der wahre Heilige Geist in den Herzen und im Umfeld derer wirkt, die an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, das in der Bibel aufgezeichnet ist. Selbst jetzt entfalten sich die bösen Werke der Dämonen unter denen, die charismatischen Glauben verfolgen.
 

Aber selbst wenn Sie an diesen Tag Buße tun
 
In Matthäus 7:22-23 heißt es auch: “Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: ‘Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan?’ Dann werde ich ihnen bekennen: ‘Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir ihr Übeltäter!’”
Viele Menschen glauben, dass es alles Werke Gottes und des Heiligen Geistes sind, im Namen des Herrn als Prophet zu handeln, Dämonen auszutreiben und in Seinem Namen Wunder zu tun. Es gibt Menschen im heutigen Christentum, die behaupten, dass das Austreiben von Dämonen das Werk des Heiligen Geistes ist. Wenn einige Pastoren Wunder zu bewirken scheinen, betrachten sie sie zweifellos alle als Werke des Heiligen Geistes
Aber das Wort sagt, dass solche Dinge nicht die Werke des Heiligen Geistes sind. Es ist eindeutig aufgezeichnet, dass solche Kraft der Austreibung von Dämonen, Zeichen und Wunder zu tun, die Werke des Satans sind. Trotzdem glauben Menschen, dass sie die Werke des Heiligen Geistes sind. Satans Werke kommen zu denen, die vernichtet werden, und Menschen, die solche Zeichen und Wunder nachgehen, können nicht gerettet werden. Deshalb warnt uns die Bibel und sagt: “Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt” (1. Johannes 4:1).