Sermons

Thema 13: Das Evangelium nach Matthäus

[Kapitel 12-4] (Matthäus 12:43-50) Wo will Satan wohnen?

(Matthäus 12:43-50)
“Wenn der unreine Geist von einem Menschen ausgefahren ist, so durchstreift er dürre Stätten, sucht Ruhe und findet sie nicht. Dann spricht er: Ich will wieder zurückkehren in mein Haus, aus dem ich fortgegangen bin. Und wenn er kommt, so findet er`s leer, gekehrt und geschmückt. Dann geht er hin und nimmt mit sich sieben Geister, die böser sind als er selbst; und wenn sie hineinkommen, wohnen sie darin; und es wird mit diesem Menschen hernach ärger, als es vorher war. So wird`s auch diesem bösen Geschlecht ergehen. Als er noch zu dem Volk redete, siehe, da standen seine Mutter und seine Brüder draußen, die wollten mit ihm reden. Da sprach einer zu ihm: Siehe, deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und wollen mit dir reden. Er antwortete aber und sprach zu dem, der es ihm ansagte: Wer ist meine Mutter, und wer sind meine Brüder? Und er streckte die Hand aus über seine Jünger und sprach: Siehe da, das ist meine Mutter, und das sind meine Brüder! Denn wer den Willen tut meines Vaters im Himmel, der ist mir Bruder und Schwester und Mutter.”
 

Es ist, weil die Religiösen Sünde haben, dass Dämonen in ihren Herzen wohnen

In der heutigen Bibelpassage sagte Jesus: “Wenn der unreine Geist von einem Menschen ausgefahren ist, so durchstreift er dürre Stätten, sucht Ruhe und findet sie nicht. Dann spricht er: Ich will wieder zurückkehren in mein Haus, aus dem ich fortgegangen bin. Und wenn er kommt, so findet er`s leer, gekehrt und geschmückt. Dann geht er hin und nimmt mit sich sieben Geister, die böser sind als er selbst; und wenn sie hineinkommen, wohnen sie darin; und es wird mit diesem Menschen hernach ärger, als es vorher war. So wird`s auch diesem bösen Geschlecht ergehen.”
Unser Herr trieb Dämonen aus den von Dämonen Besessenen aus und heilte die Kranken. Aber hier ist die Wahrheit, die diejenigen, die das Evangelium des Wassers und des Geistes kennen, erkennen müssen. Dämonen können in dürren Stätten ausruhen und wohnen, das heißt in den Herzen derer, die Sünde haben. Diejenigen, die das Wort nicht haben, haben zweifellos Sünde in ihren Herzen. Deshalb, wenn ein Dämon aus einer besessenen Person ausgefahren ist, durchstreift er dürre Stätten, das heißt er durchstreift die Herzen derer, die die Vergebung der Sünde nicht erhalten haben – und kehrt dann dorthin zurück, wo er vorher war, zurück zum Herzen des Sündigen, da dieses Herz immer noch Sünde hat und alles so arrangiert ist, um ihn unterzubringen.
Mit anderen Worten, der Dämon kehrt zurück und wohnt im Herzen des Menschen, in dem er vorher war. Jesus sagte auch, dass, wenn dieser Dämon zurück in sein Haus kommt, er sieben bösere Geister als er selbst ist mitbringt und der Zustand des Menschen noch schlimmer als zuvor wird. 
In einer meiner letzten Predigten sagte ich Ihnen, dass einige Menschen verwirrt sind und uns fragen: “Ist es nicht Ihre Pflicht, Dämonen aus den von Dämonen Besessenen auszutreiben? Warum treiben Sie dann keine Dämonen aus?” Aber wir müssen hier erkennen, dass es für uns völlig sinnlos ist, Dämonen von irgendjemandem auszutreiben, der nicht an das Evangelium des Wassers und des Geistes glaubt. So weit es diejenigen betrifft, die nicht an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, Dämonen aus dem Besessenen auszutreiben ist absolut nutzlos, denn dieser Dämon wird später nicht nur allein zurückkehren, sondern er wird noch mehr Dämonen mitbringen, und dieser Besessene wir letztlich noch mehr leiden.
Daher ist es für jeden absolut unverzichtbar, zuerst an das Evangelium des Wassers und des Geistes zu glauben. Wenn jemand zum Glauben an dieses wahre Evangelium kommt, kommt er zum Erhalt der Vergebung der Sünde und gleichzeitig zum Empfang der Gabe des Heiligen Geistes. Nur dann werden Dämonen nicht mehr in der Lage sein, in die Nähe seines Herzens zu kommen, noch in ihn eintreten, denn dieses Herz gehört jetzt Gott dem Allmächtigen. Aber wenn Menschen nicht an das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes glauben, können Dämonen leicht in ihre Herzen eintreten und sie zu ihre eigenen Häuser machen.
In diesen Tagen ist es ein alltäglicher Anblick im Fernsehen auf jemanden zu stoßen, der Exorzismus ausführt. Aber Dämonen können in die Herzen der Menschen mit Sünde jederzeit eintreten. Überall dort, wo jemand ist, der die Vergebung seiner Sünden nicht erhalten hat, kann ein Dämon, wenn er beschließt, “Ich will diesen Menschen zu meinem Haus machen” dies einfach tun. Widerstand ist völlig zwecklos. Satan lacht ihn nur mit den Worten aus: “Wie kannst du es wagen, mich abzulehnen?” Er gleitet dann in sein Herz und quält ihn und befiehlt: “Jetzt sollst du mein Gebot tun!”
Dämonen sind reale Wesen. Sie sind die Diener Satans und lieben es einfach in den Herzen der Menschen mit Sünde zu wohnen. Wenn also Gläubige an das Evangelium des Wassers und des Geistes nur Dämonen aus den Besessenen austreiben, ohne zuerst ihr grundlegende Problem der Sünde zu lösen, ist es von keinerlei Nutzen.
Wie wir in der heutigen Bibelpassage gelesen haben, sagte unser Herr, dass, wenn Dämonen lediglich im Namen Jesus ausgetrieben werden, sie erneut zurückkommen werden. Wenn ein Dämon, nachdem er jemandes Herz als sein eigenes Haus genommen und darin gewohnt hat, für eine Weile fortgeht und zurückkehrt, wird er noch mehr Dämonen mitbringen, und diesmal werden sie sich endgültig in dieser Person niederlassen. Dieser besessene Mensch wird von bösen Geistern erobert und wird wahnsinnig und unfähig, als Mensch zu leben. Er wird für den Rest seines Lebens in Elend und Sinnlosigkeit leben, nur um am Ende zu sterben.
Deshalb müssen wir als die Gläubigen des Evangeliums des Wassers und des Geistes keine Dämonen aus den Besessenen austreiben, sondern wir müssen ihnen zuerst das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes predigen und es ihnen ermöglichen von ihren Sünden gewaschen zu werden. Natürlich ist dies keine leichte Aufgabe, und deshalb sollten wir sie nach und nach über die Wahrheit des Evangeliums des Wassers und des Geistes unterrichten, wenn sie mental stabil sind. Wenn wir ihnen das Evangelium des Wassers und des Geistes predigen, müssen wir es ihnen Schritt für Schritt mit angemessenem Respekt erklären. Sobald die Wahrheit des Evangeliums in ihre Herzen eindringt, werden sie zu Gottes Kindern, denn alle Dämonen, die sie zuvor gequält hatten, werden sie unweigerlich verlassen und der Heilige Geist wird stattdessen in ihren Herzen wirken. In den Herzen derer, die die Vergebung der Sünde erhalten haben, gibt es Frieden, denn von da an wohnt der Heilige Geist in ihnen.
Trotzdem versuchen diejenigen, die noch nicht einmal die Vergebung ihrer Sünden erhalten haben, Dämonen aus den Dämonen Besessenen auszutreiben. Sie behaupten, Macht erhalten zu haben, und führen alle Arten von Dingen aus, um Dämonen auszutreiben, aber was sie tun, ist nichts anderes als eine Show.
Sie sollten erkennen, dass es für jeden völlig nutzlos ist, Dämonen von ihm auszutreiben, solange er Sünde in seinem Herzen hat. Damit Sie nie wieder von Lügnern getäuscht werden, müssen Sie an dieser Erkenntnis der Wahrheit festhalten und fest an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben. Wenn Sie nicht über solchen Glauben und Wissen verfügen, werden Sie am Ende von bösen Geistern besessen sein.
 

Dämonen durchstreifen dürre Stätten und suchen Ruhe

In wessen Herzen wirken Dämonen? Sie arbeiten in den Herzen derer, die die Vergebung ihrer Sünden nicht erhalten haben. Anders ausgedrückt, es ist in denen, die das Evangelium des Wassers und des Geistes nicht in ihren Herzen haben, dass jetzt Dämonen wirken. Wenn Ihr Herz von Dämonen besetzt ist und Sie von ihnen befreit werden wollen, dann glauben Sie mit Ihrem Herzen an das Evangelium des Wassers und des Geistes! Mit Sicherheit wird dann Satan nicht mehr in der Lage sein, über Ihre Seele zu herrschen, und der Geist Gottes wird stattdessen in Ihrem Herzen regieren.
Haben Sie Glauben an das Evangelium des Wassers und des Geistes in Ihrem Herzen? Wenn ja, wohnt der Heilige Geist nun in Ihrem Herzen. Aber in all denen, die nicht an dieses Evangelium glauben, gibt es weder das Wort Gottes, das ihre Sünden entfernt hat, noch den Heiligen Geist, auch wenn sie sich dazu bekennen, an Jesus zu glauben. Dies ist der Unterschied zwischen denen, die an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, und denen, die dies nicht tun. Der Unterschied zwischen denen, die den Heiligen Geist in ihren Herzen haben, und denen, die nicht haben, ist das Ergebnis davon, ob sie an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben oder nicht.
Das ist, warum Dämonen in diejenigen eintreten können, die das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes nicht haben. Wie böse Geister in die Herzen derer eintreten können, die die Vergebung der Sünde nicht erhalten haben, können sie sie als Instrumente ihrer bösen Arbeit betrachten. Da Dämonen die Gedanken und den Willen der Sünder kontrollieren, können wir viel über die bösen Werke sehen und hören, die von Dämonen in Menschen der ganzen Welt verursacht werden.
Ich erzählte Ihnen, dass mein Geist zuvor von einem Dämon besessen war. Damals hatte mein Herz keinen Glauben an das Evangelium des Wassers und des Geistes. Damals kannte ich und glaubte nur an das Blut am Kreuz. Aufgrund meiner persönlichen Sünden konnte sich ein Dämon in meinem Herzen ansiedeln. Er konnte in mich kommen, selbst als ich ihn zurückwies. Natürlich konnte er mich nicht vollständig beherrschen, aber er konnte mich in erheblichem Maße kontrollieren. Ich vertrieb diesen Dämon mit den Worten: “Im Namen Jesu Christi befehle ich dir, geh raus Satan!”
Was wir hier jedoch erkennen müssen, ist, dass niemand von Satan befreit werden kann, bevor man an das Evangelium des Wassers und des Geistes glaubt. Man muss also das Evangelium des Wassers und des Geistes kennen und daran glauben. Wenn Menschen nicht den Heiligen Geist, den Allmächtigen, empfangen, werden Dämonen in die Herzen der Sünder zurückkehren. Und wenn sie zurückkehren, werden sie noch mehr Dämonen mitbringen, und diesmal werden sie ihr Opfer völlig besetzen, ihn vollständig in Satans Diener verwandeln, ihn dazu bringen, verrückte Dinge zu tun, und ihn am Ende völlig ruinieren. Dies ist Satans Werk.
 

Wer wohnt in den Herzen derer, die an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben?

Was für Sie und mich, die wir jetzt an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, so großartig ist, ist, dass wir, solange dieses Evangelium in unseren Herzen gefunden wird, nicht durch solche dämonischen Pläne verwirrt werden. Wir, die wir an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, mögen in unserem Fleisch unzureichend sein, aber wir sind kein Spielzeug der Dämonen. Wie gut ist das? Wir sind in der Tat alle sehr gesegnet. Der Unterschied zwischen denen, die das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes in ihren Herzen haben, und denen, die es nicht haben, besteht darin, dass die ersteren nicht von Dämonen gefangen sind, während die letzteren jedoch ihnen zum Opfer fallen.
Wenn das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes in Ihren Herzen ist, dann sind Sie ohne Sünde, denn das Wort, mit dem unser Herr alle unsere Sünden ausgelöscht hat, ist in Ihnen. Und weil Sie ohne Sünde sind, kann der Heilige Geist in Ihre Herzen kommen und Sie können auch inmitten der Liebe und des Segens Gottes als Seine eigenen Kinder leben. Im Gegensatz dazu, wenn das Evangelium des Wassers und des Geistes nicht in Ihren Herzen ist, dann gibt es keine Vergebung der Sünde, noch können Sie Gottes Kinder werden, noch ist der Heilige Geist in Ihren Herzen, sondern nur Dämonen. Wenn Sie nicht an dieses wahre Evangelium glauben, dann verwandeln Sie sich in leere Häuser ohne Eigentümer, die von jedem betreten und bewohnt werden können.
Wie können wir dann Gottes Gabe des Heiligen Geistes in unseren Herzen haben?Ihre Herzen sind Gefäße, die alles enthalten können. Als Gefäße können Sie gute Dinge enthalten, oder genauso können Sie auch schlechte Dinge enthalten. Aber für uns, um den Geist Gottes in unsere Herzen aufnehmen zu können, müssen wir zuerst die Vergebung unserer Sünden durch Glauben an das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes empfangen. Wir, die wir an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, sind Gefäße, die den Geist Gottes enthalten. Sie müssen hier erkennen, dass jeder ein Gefäß ist, das den Geist Gottes enthalten kann, indem man die Vergebung seiner Sünden empfängt. Wenn wir also den Heiligen Geist in unsere Herzen einladen wollen, müssen unsere Herzen den Glauben an das Wort des Wassers und des Geistes haben.
Als unser Herr auf diese Erde kam und getauft wurde, nahm Er all unsere Sünden ein für allemal auf sich. Jesus wurde im Jordan für unsere Sünden getauft, und wir müssen glauben, dass, als Er diese Taufe empfing, alle unsere Sünden auf das Haupt Jesu übertragen wurden. Und unsere Herzen müssen das Wort Gottes haben, das uns sagt, dass Jesus die Sünden der Welt schulterte, Sein Blut vergoss und am Kreuz starb, von den Toten auferstand und uns dadurch für immer von all unseren Sünden gerettet hat. Dieses Evangelium des Wassers und des Geistes ist das kraftvolle Evangelium, das Satan davon abhält, uns zu bedrohen. Deshalb sind diejenigen, die das Wort des Wassers und des Geistes in ihren Herzen haben, glücklich, während diejenigen, die dieses Wort nicht haben, vom Satan ergriffen werden.
Wir sehen, dass viele Christen auf dieser Welt an das Christentum bloß als eine der vielen Religionen der Welt glauben und infolgedessen sind sie von Dämonen gefangen und versklavt. Wenn Dämonen aus Besessenen ausgetrieben werden, singen sie vor Freude Lob. Aber was geschieht, wenn die Zeit vergeht? Wir sehen, dass die von Dämonen Besessenen letztlich noch mehr Dämonen haben. Erstaunlicherweise gibt es unter Christen sehr viele von Dämonen besessene Menschen.
 

Wir müssen erkennen, dass es in den Herzen derer mit Sünde ist, dass Dämonen darin wohnen

Deshalb müssen wir unsere Herzen untersuchen, um festzustellen, ob wir wirklich an das Wort des Wassers und des Geistes glauben oder nicht, und wir müssen alle an dieses wahre Evangelium glauben. Wir müssen mit Sicherheit den Glauben an das Evangelium des Wassers und des Geistes in unseren Herzen haben. Sie müssen erkennen, dass es ist, wenn Sie nicht diesen Glauben an die Wahrheit des Evangeliums haben, dass Sie von Dämonen besessen werden können. Denken Sie daran, dass Sie früher oder später von Dämonen gefangen genommen werden und ihre Befehle ausführen, wenn Sie dieses Wort nicht haben, auch wenn Sie sich dazu bekennen, an Jesus zu glauben. Sie wollen doch nicht, dass dies geschieht, oder? Wenn nicht, dann glauben Sie an das Evangelium des Wassers und des Geistes!
Diejenigen, deren Herzen nicht das Wort des Wassers und des Geistes haben, können von Dämonen verlassen werden, aber sie werden irgendwann wieder hereinkommen. Jesus sagte, dass Dämonen dürre Stätten für ihre Wohnungen suchen. Diese dürren Stätte implizieren die verlassenen Herzen von Sündern, die das Wort Gottes nicht haben.
Meine Mitchristen, Sie sind in Sicherheit, wenn das Wort des Wassers und des Geist, das Wort der Vergebung der Sünde, in Ihren Herzen gefunden wird. Aber wenn diese Wort nicht da ist, können Dämonen Ihre Herzen als ihre eigenen Häuser nehmen. Solche dämonischen Handlungen können nicht gestoppt werden. Der Herr sagte daher, dass jeder auf dieser Welt später von Dämonen besessen sein würde (Matthäus 12:45). Er sagte, dass jeder, außer die Gläubigen an das Evangelium des Wassers und des Geistes, von Dämonen unterworfen werden würde.
Wissen Sie, was geistlich ist? Geistlich zu sein bedeutet für Sie, Glauben an das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes zu haben. Kauderwelsch auszusprechen, um so tun, als würde man in Zungen sprechen, ist nicht geistlich. Heilung von Krankheiten und in Zungen sprechen bedeutet nicht, geistlich zu sein, sondern es sind diejenigen, die das Wort Gottes verstehen, das Evangelium des Wassers und des Geistes kennen und daran glauben, zum Herrn beten, wann immer sie Hilfe brauchen, und ihr Leben für die Gerechtigkeit Gottes leben, die wirklich geistliche Menschen sind. Erkennen Sie dies jetzt? 
Glauben Sie von ganzem Herzen an das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes? Wenn Ihr Herz keinen Glauben an das Evangelium des Wassers und des Geistes hat, dann müssen Sie bereuen und mit Ihrem Herzen glauben, dass dieses Evangelium die einzige Wahrheit ist.
Wenn Sie von Dämonen besessen werden, haben Sie all ihre Befehle zu tun; nackt zu gehen, wenn es das ist, was sie Ihnen gebieten zu tun. Finden Sie es schwer, dies zu glauben? Die von Dämonen Besessenen können nicht anders, als genau das zu tun, was ihre Dämonen ihnen zu tun befehlen. Sie müssen die Befehle der Dämonen tun, weil es die Dämonen sind, die ihre Herren sind. Der Schwache kann es nicht vermeiden, zu tun, was der Starke ihnen zu tun befiehlt. Deshalb müssen Sie, wenn Sie keiner solchen Demütigung ausgesetzt sein wollen, mit Ihrem Herzen an das Evangelium des Wassers und des Geistes festhalten und daran glauben.
Können Sie Gott mit Ihren Augen sehen? Gott ist für unsere Augen unsichtbar, aber jeder kann dennoch an Ihn glauben. Sogar die von Dämonen Besessenen glauben, dass Gott lebendig ist. Aber sie sind trotzdem von Dämonen besessen, weil sie nicht an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, selbst wenn sie an Gott glauben.
Wie Jesus hier in der heutigen Schriftpassage sagte, ist es in den Herzen derer, die nicht an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, dass Dämonen eintreten. Deshalb müssen wir alle an das Wort Gottes glauben. Sie und ich müssen das Evangelium des Wassers und des Geistes in unseren Herzen bewahren. Wir müssen das Wort Gottes in unseren Herzen bewahren und wir müssen immer wieder bekräftigen, dass Gott alle unsere Sünden mit dem Evangelium des Wassers und des Geistes ausgelöscht hat.
Wann immer Satan uns unsere Unzulänglichkeiten vorwirft und uns quält, müssen wir fest stehen, indem wir unseren starken Glauben an die Wahrheit bekennen und sagen: “Der Herr hat mich durch das Evangelium des Wassers und des Geistes gerettet.” Wir müssen bekennen, dass wir glauben, dass unser Herr auf diese Erde gekommen ist, alle unsere Sünden auf sich genommen hat, indem Er von Johannes dem Täufer getauft wurde, die Sünden dieser Welt zum Kreuz trug, Sein Blut vergoss und starb und wieder von den Toten auferstanden ist und nun zur Rechten des Thron Gottes des Vaters sitzt. Und wir haben Satan für seine Tricks mit den Worten zurechtzuweisen, wenn er versucht, unseren Glauben zu zerstören: “Da der Herr mich von all meinen Sünden gerettet hat, wie kannst du es wagen, mich anzuklagen. Ich befehle dir im Namen Jesu Christi! Weg von mir, Satan!” Wir müssen alle diese Art von Glauben haben.
Kein Dämon kann in jemanden eintreten, der das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes in seinem Herzen hat. Es ist, wenn Sie dieses kraftvolle Evangelium nicht in Ihren Herzen haben, dass Dämonen in Ihre Herzen eintreten können. Deshalb müssen wir das Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes verbreiten.
Viele von Ihnen haben vielleicht gedacht, dass es an für sich gut ist, einfach Dämonen aus Besessenen auszutreiben, aber Sie müssen zweifellos erkennen, dass eine solche Handlung absolut nutzlos ist. Es ist völlig nutzlos, nur Dämonen auszutreiben, wenn sie immer noch nicht in der Lage sind, die Vergebung ihrer Sünden zu empfangen, weil Dämonen jederzeit zu ihnen zurückkehren werden.
Auch die Besessenen leiden nicht immer unter Angriffen. Anders ausgedrückt, sie sind den ganzen Tag normal, außer wenn sie von Zeit zu Zeit beschlagnahmt werden. Daher können wir den Dämonen Besessenen die Erkenntnis des Evangeliums des Wassers und des Geistes lehren, während sie mental gesund sind. Wenn die von Dämonen Besessenen das Wort Gottes annehmen und an das Evangelium des Wassers und des Geistes glauben, werden sie endgültig und vollständig von ihren Peinigern befreit, denn Dämonen können nicht länger in den Herzen derer bleiben, die aus Wasser und Geist wiedergeboren wurden, egal wie sehr sie es versuchen mögen. Darüber hinaus kann Satan nie wieder in ihre Herzen eintreten.
Wir haben zwei Wahrheiten im Wort Gottes gesehen. Wir haben das Werk der Dämonen gesehen, das sich in diesem Zeitalter tatsächlich entfaltet, und wir haben das kraftvolle Werk des von Gott gegebenen Evangelium gesehen. Gott hat es uns gesagt und uns ermöglicht zu wissen, wie wir gegen die Tricks des Satans ministrieren sollten.
Es ist meine Hoffnung und mein Gebet, dass Sie alle die Heiligen werden, die sich an das Wort Gottes erinnern, am Wort des Evangeliums des Wassers und des Geistes im Herzen festhalten und daran glauben und auf die Wiederkunft des Herrn warten.